Die Igeldame Siggi

Am 26.September erhielten wir einen besonderen Gast: Die kleine Igeldame Siggi durfte 2 Wochen lang bei uns in der Klasse bleiben.

Da der Igel noch zu klein war, um alleine überleben zu können, mussten wir uns besonders gut um ihn kümmern: täglich wurde das Stacheltier in der Früh abgewogen und mit leckeren Maden gefüttert. Nach 2 Wochen hatte Siggi über 100g zugenommen! Auch den (manchmal etwas duftenden) Käfig machten die Kinder jeden Morgen gewissenhaft sauber.

In dieser Zeit besuchten uns fast alle Klassen unserer Schule, um auch einmal einen lebenden Igel beobachten zu können. Dann hatte Siggi aber wirklich schon genug von den vielen Besuchen und dem anstrengenden Unterricht am Vormittag. Jetzt darf der Igel vormittags bei seiner Pflegefamilie wieder in Ruhe schlafen!